FAQ - Häufige Fragen zur Maklerrente

Habe ich das richtig gelesen. Ich übertrage den Bestand damit auch die Betreuung und die Haftung und bekomme dennoch 100% meiner Courtage weiter?

Stimmt und nicht nur das. Wenn Sie Ihr Gewerbe abmelden sparen Sie sich noch die Beiträge für die Vermögensschadenshaftpflicht, IHK Beiträge, Bürokosten usw. D.h. Sie haben wahrscheinlich mehr übrig als vorher.

Woran verdient simplr, wenn sie 100% weiterreichen?

Dafür gibt es 3 Gründe:

  1. Ihre 100% Courtage nicht zwingend gleichzusetzen mit den von simplr vereinnahmten 100%. Durch eine starke Einkaufsgemeinschaft erhält simplr teils höhere Konditionen aus denen zumindest eine niedrige Provisionsdifferenz erwirtschaftet werden kann.
  2. Es entstehen simplr kaum Kosten, denn die Kunden werden im Wesentlichen durch modernste Digitaltechnik betreut. Diese Kosten dieser Technik tragen Sie (siehe auch "Welche Kosten fallen für mich an?").
  3. Sie erhalten nur 100% Courtage für erfolgreich courtagepflichtige übertragene Verträge. Das heißt Sie übernehmen als Kaufmann die Verantwortung für eine gewissenhafte Übertragung zu sorgen und teilen ein vitales Interesse, die Übertragung möglichst vollständig und reibungslos zu gewährleisten. Diese Mitverantwortung reduziert Kosten und Risiko auf Seiten von simplr.

Woran bemisst sich meine Leibrente genau?

Sie erhalten je nach dem von Ihnen gewählten Model bis zu 100% Ihrer bisherigen Bestandscourtagen. Sie profitieren auch von Beitragssteigerungen, Versicherungssummen-Anpassungen und Riestertreppen. Dynamikprovisionen anderer Lebensversicherungen als Riester, die Versicherungen weiterer Risiken, auch Kindernachversicherungen, werden Ihrer Rente hingegen nicht zugerechnet.

Wichtig: Sie können nur Vergütungen erhalten für Verträge, die tatsächlich courtagepflichtig auf die simplr Versicherungsservice übertragen werden können.

Erhalte ich Vergütungen für Dynamiken?

Ihre Leibrente bemisst sich ausschließlich an laufenden Bestandscourtagen. Eine Ausnahme sind Riesterverträge in denen auch Abschlussprovisionen für Dynamiken und Vergütungen für sogenannte Ristertreppen Ihre Leibrente erhöhen.

Übernehmen Sie auch Fonds- oder Darlehensbestände?

simplr Versicherungsservice übernimmt ausschließlich Versicherungsbestände. Kapitalanlagen, Fonds und Finanzierungen werden nicht übernommen. Dies verbleiben bei Ihnen und können gerne anderweitig durch Sie verkauft werden.

Gibt es Bestände deren Übernahme Sie ausschließen?

simplr Versicherungsservice behält sich grundsätzlich vor, Übernahmen abzulehnen. Dies ist beispielsweise möglich, wenn ein Bestand eine zu hohe Schadensquote hat oder aus hochspezialisierten Gewerbeverträgen besteht für den weder eine automatisierte Betreuung noch der Einsatz des Maklernetzwerks eine ausreichende Betreuung sicherstellen kann. Die Qualität muss für den Kunden sichergestellt sein.

Gibt es Anforderungen an meinen Versicherungsbestand?

Ihre Bestandscourtagen sollten zu mindestens zu 30% aus Sach- Und Kfz-Versicherungsverträgen bestehen. Bestände die fast ausschließlich aus Kranken- & Lebensversicherungen bestehen können zwar übernommen werden, dies ist aber unattraktiv für Sie, da wir die Rentenzahlung in solchen Fällen bis zu 5 Jahre einfrieren, um uns vor zu hohen Stornorisiken zu schützen. Kein Unternehmen kann 100% Zahlung sicherstellen, wenn die Stornorisiken zu groß werden.

Wie kann simplr Versicherungsservice meine Kunden zuverlässig betreuen?

Dies funktioniert durch eine Partnerschaft mit dem Technologiemarktführer blau direkt. Dieser stellt digitalen Kundenbetreuungslösungen zur Verfügung. Verträge können damit vollautomatisiert aktuell gehalten, Dokumente revisionssicher archiviert werden und nahezu sämtliche Geschäftsvorfälle automatisiert abgearbeitet werden. Durch modernste Services erhält Ihr Kunde die Möglichkeit seinen Vertragsbestand nach Herzenslust zu managen, wobei ihn eine KI - modernste Computer-Algorithmen - dabei professionell unterstützen.

Und wenn mein Kunde einen persönlichen Ansprechpartner benötigt?

Ein bundesweites Netzwerk hochqualifizierter Makler hält sich im Hintergrund bereit. Die regional verfügbaren Ansprechpartner sind für die Bearbeitung Ihrer Kundenanfragen akkreditiert und gewährleisten ein hohes fachliches Niveau. Gleichzeitig haben sie sich vertraglich verpflichtet keine bestehenden Verträge aus Ihrem Altbestand zu entfernen, um Ihnen so lang wie möglich Ihre Einkünfte zu sichern. Die Berater profitieren hingegen an echten Neuverkäufen und Empfehlungen Ihrer Kunden.

Wie groß ist die Gefahr, dass Kundenabrieb meine Rente gefährdet?

Die simplr Maklerrente ist ungleich attraktiver als ein herkömmlicher Verkauf. Das gefährdet das Geschäftsmodel traditioneller Aufkäufer. Es macht zudem teure Gutachten und Beratungsverträge überflüssig. Nicht zuletzt deshalb sähen viele Zweifel an dem Model. Das häufigste Gegenargument ist der Kundenabrieb. Weil Kunden unverändert die Betreuung durch einen Menschen wünschten, sei ein hoher Kundenabrieb wahrscheinlich und weil nur das ausgezahlt würde, was tatsächlich an Courtagegezahlt werde, risikiere der Makler seinen Ruhestand, wenn ein fortgesetzer Verlust von Verträgen die fortgezahlte Courtage mindern. Oliver Pradetto, Geschäftsführer des für die Kundenbetreuung verantworlichen Maklerpool blau direkt, hat diese Argumentation in einem Blogbeitrag aufgegriffen und anaylsiert.

Info-Video zu dieser Frage jetzt starten

Was passiert, wenn der simplr Versicherungsservice bestehende Verträge optimiert oder neue abschließt?

Sowohl simplr Versicherungsservice als auch die Berater des Netzwerks haben sich streng dem Kundenwohl verpflichtet. Sollte sich im Rahmen einer Beratung oder Betreuungsaufgabe herausstellen, dass ein Vertrag des Kunden optimiert werden kann, wird dem Kunden gegenüber eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen. Die Courtage des neuen Vertrags fließt jedoch unverändert Ihnen als Ruhestandsmakler zu. Dies gilt sogar dann, wenn die Umdeckung zu einem höheren Beitrag geführt hat - etwa weil der Versicherungsschutz aufgewertet wurde. Anders verhält es sich, wenn der Kunde weitere -bisher nicht gedeckte Risiken - versichert. Für vollkommen neue Versicherungsverträge fließt die Vergütung dem im Auftrag des simplr Versicherungsservice tätigen Beraters zu. Die Berater profitieren zudem von Empfehlungen Ihrer zufriedenen Kunden, denn auch Vermittlungen an Empfehlungskunden fließen dem im Auftrag des simplr Versicherungsservice tätigen Beraters zu.

Welche wirtschaftlichen Vorteile bringt mir ein Verkauf an simplr?

Vorausgesetzt Sie gehen anschließend in den Ruhestand entfallen Ihre Kosten für die IHK-Mitgliedschaft oder andere mit Ihrem Gewerbe verbundenen Gebühren wie Gema oder GEZ. Auch eine Vermögensschadenshaftpflicht benötigen Sie nicht mehr. Sie sparen zudem Steuern, denn die Gewerbesteuer entfällt und Ihre Einnahmen werden voraussichtlich nur noch mit dem Ertragswertanteil besteuert. Dies sollten Sie jedoch mit Ihrem Steuerberater abklären. Dazu gesellen sich andere handfeste Vorteile. So deckeln Sie Ihr Stornorisiko und die Betreuerhaftung entfällt künftig für alle übertragenen Verträge ganz.

Wie verhält sich mein Stornorisiko?

Ihr Stornorisiko wird von uns gedeckelt. Da wir Ihnen 100% Ihrer Courtage-Einnahmen als Leibrente weiterzahlen, verrechnen wir auch Rückbelastungen für Stornocourtagen weiterhin mit Ihren Leibrenten und etwaigen mit übertragenen Stornoreserven. Übersteigen die Stornocourtagen jedoch Ihre Ansprüche aus der Leibrente und Stornoreserve, so werden sie damit nicht belastet. Aktive Rückzahlungen brauchen Sie fortan nicht mehr zu fürchten. Stornorückzahlungen bedrohen nicht mehr Ihren Ruhestand.

Was geschieht mit meiner Stornoreserve?

Die bleibt vollständig in Ihrem Besitz. Ob ein Versicherer diese an Sie direkt auszahlt oder diese zunächst mit an simplr Versicherungsservice überträgt hängt von den Bedingungen des Versicherers ab. Sie erfahren dies für jeden Versicherer gem. der Bestandsübertragungsfibel, die wir Ihnen im Rahmen Ihres Verkaufs an uns, kostenfrei zur Verfügung stellen (siehe "Wie geht es weiter nachdem ich meinen Bestand an Sie verkauft habe?"). Überträgt ein Versicherer Ihre Stornoreserve im Rahmen Ihres Bestandsverkaufs, zahlen wir die nach Stornoabzügen verbleibende Courtage nach Ablauf von 5 Jahren an Sie aus.

Wie hafte ich nach Übertragung? Übernehmen Sie die Haftung?

Ihre Stornohaftung deckeln wir (siehe "Wie verhält sich mein Stornorisiko?").

Beratungshaftung: Für Haftungsfälle, die mit Ihrer ursprünglichen Beratung zusammenhängen schützen wir Sie durch umfassenden Kundenservice und ggf. professionelle anwaltliche Unterstützung so gut es geht. Zudem beinhaltet Ihre Vermögensschadenshaftpflicht marktüblich eine Nachhaftungszeit in der Sie Ihre heutige Vermögensschadenshaftpflicht auch nach Berufsaufgabe noch viele Jahre schützt. Betreuerhaftung: Mit der Übernahme der Betreuung übernehmen wir für alle übertragenen Verträge die Betreuerhaftung von Ihnen vollständig.

Wie verhält sich ein Verkauf gegen Leibrente steuerlich?

Vorausgesetzt Sie gehen anschließend in den Ruhestand entfällt mit der Abmeldung Ihres Gewerbes die Gewerbesteuer. Da Ihre Bestandscourtagen Ihnen fortan als lebenslängliche Leibrente zufließen, haben Sie normalerweise die Möglichkeit das Zuflussprinzip zu wählen. Dadurch wird Ihre Rente nur noch mit dem altersabhängigen Ertragswertanteil versteuert. Sie erhöhen Ihre Nettoeinnahmen somit deutlich. Voranstehende Auskünfte sind jedoch unverbindlich, da diese von Ihren individuellen Voraussetzungen abhängig sind. Zudem ist die Besteuerung Ländersache und kann von Bundesland zu Bundesland differieren. Konsultieren Sie um sicher zu gehen unbedingt Ihren Steuerberater.

Kann ich auch meine (GmbH oder andere juristische Personen) an simplr verkaufen?

Simplr übernimmt ausschließlich Versicherungsbestände (Assetdeal) und nicht die Firma selbst (Sharedeal). Wenn Ihr Bestand beispielsweise in einer GmbH liegt bedeutet dies einen Nachteil für Sie, denn eine juristische Person kann keine Leibrente beziehen. Bei einem Verkauf an simplr fließt die Rente nicht dem Makler als Person zu, sondern weiterhin der Firma. Der Zufluss gilt dann entweder als fortlaufende Courtagezahlung und muss wie bisher versteuert werden. Denkbar ist auch, dass Ihr Unternehmen dann nur noch als Tippgeber gilt und zusätzlich Mehrwertsteuer entrichten muss. Andererseits besteht die Möglichkeit, dass die Finanzverwaltung Ihren Verkauf an simplr als Verkauf im Rahmen einer Geschäftsaufgabe wertet. Der Mittelzufluss ist dann zwar Gewerbesteuerfrei und Freibeträge werden abgezogen, aber Ihre Einnahmen werden auf den gesamten Vertragszeitraum hochgerechnet und vorab versteuert. Das bedeutet für Kapitalgesellschaften unter Umständen ein gravierendes Liquiditätsproblem, da Sie auch im ersten Jahr nur eine Jahrescourtage erhalten, aber wohlmöglich zehn oder mehr Jahrescourtagen auf einen Schlag versteuern müssten.Wie Ihre Situation diebszeüglich aussieht, müssen Sie mit Ihrem Steuerberater klären.

Sie haben jedoch 2 Möglichkeiten, dennoch eine Leibrente zu erhalten:

  1. Sie überführen ihre Kapitalgesellschaft – beispielsweise GmbH - vor dem Verkauf wieder in eine Einzelunternehmung. Dafür können wir Ihnen auf Anfrage einfache Wege aufzeigen und eröffnen. Sie verlängern jedoch Ihren Weg bis zur Leibrente zeitlich um bis zu 6 Monate. Befragen Sie hierzu ggf. unbedingt Ihren Steuerberater.
  2. Sie verkaufen Ihren Bestand zu Gunsten Ihrer GmbH an simplr. Dies führt dazu, dass die Ihnen zufließende Leibrente in der Regel nicht als Rentenzahlung anerkannt wird. Es gilt nicht das Zuflussprinzip, vielmehr müssen Sie die Rente hochrechnen und zum Zeitpunkt des Verkaufs als Kaufpreis versteuern. Dies kann unter Umständen hälftig geschehen, wenn die GmbH danach abgewickelt wird; ist aber dennoch unter Liquiditätsgesichtspunkten sehr nachteilig. Befragen Sie hierzu ggf. unbedingt Ihren Steuerberater.
Download Verkaufsvertrag für Kapitalgesellschaften

Kann ich als Kapitalfirma (GmbH, AG etc.) meine Courtageforderungen an simplr verkaufen?

Das ist möglich, allerdings mit wesentlichen Änderungen. Da juristische Personen nicht versterben, ändert sich die Kalkulation. In dem Fall erhalten Sie die Courtagefortzahlung nicht als Leibrente, sondern als Courtagezahlung weiter. Die Höher der Courtageweiterzahlung reduziert sich auf 90% und ist auf 15 Jahre gedeckelt. Bezugsmöglichkeiten für Hinterbliebene gibt es nicht (diese könnten aber natürlich Ihre Kapitalgesellschaft erben).

Prüfen Sie unbedingt auch die steuerlichen Nachteile, denn bei Kapitalgesellschaften werden Veräußerungsgewinne unter Umständen auf die Gesamtsumme hochgerechnet und sofort steuerpflichtig. Das bedeutet für Kapitalgesellschaften unter Umständen ein gravierendes Liquiditätsproblem, da Sie auch im ersten Jahr nur eine Jahrescourtage erhalten, aber wohlmöglich zehn oder mehr Jahrescourtagen auf einen Schlag versteuern müssten. Wie Ihre Situation diebszeüglich aussieht, müssen Sie mit Ihrem Steuerberater klären. Sinnvoll kann der Verkauf der Courtageforderungen an simplr trotzdem sein, wenn die Gesellschaft und ihr Geschäftsmodell verändert aber als solches bestehen bleibt bzw. nur Teileinnahmen veräußert werden.

Eventuell lohnt es sich, eine Umgestaltung Ihrer Gesellschaft vorzunehmen, um dennoch die Maklerrente als Leibrente zu erhalten. Dies funktioniert wie folgt: Sie überführen ihre Kapitalgesellschaft – beispielsweise GmbH - vor dem Verkauf wieder in eine Einzelunternehmung. Dafür können wir Ihnen auf Anfrage einfache Wege aufzeigen und eröffnen. Sie verlängern jedoch Ihren Weg bis zur Leibrente zeitlich um bis zu 6 Monate. Befragen Sie hierzu ggf. unbedingt Ihren Steuerberater.

Download Verkaufsvertrag für Kapitalgesellschaften

Kann ich meinen Bestand verkaufen und weiterhin gewerblich tätig bleiben?

Ja, wenn die Ausrichtung Ihrer beruflichen Praxis sich ändert. Dies gilt zum Beispiel

  • wenn Sie in die Ausschließlichkeit wechseln und ihren Maklerbestand aufgeben
  • einen bestimmten Spartenbereich künftig nicht mehr bedienen wollen
  • mehr als 200 km weit umziehen und Bestände aus einer bestimmten Region verkaufen möchten
  • sich auf ein anderes Gewerbefeld (beispielsweise Verkauf von Kapitalanlagen) konzentrieren möchten

Unerwünscht ist hingegen der stetige regelmäßige Verkauf von Teilbeständen, um sich lediglich der Betreuung bei Sicherung der Einnahmen zu entledigen. Wenn Sie daran interessiert sind, besuchen Sie einen Kennenlerntag von blau direkt, die können Ihnen bei der Wunschverwirklchung helfen. Wichtig: Wenn Sie weiterhin gewerblich tätig bleiben, ändern sich die von uns dargestellten steuerlichen Voraussetzungen zum Bezug von Leibrenten (siehe "Wie verhält sich ein Verkauf gegen Leibrente steuerlich?").

Darf ich auch nach dem Bestandsverkauf weiterhin Kunden beraten?

Um alle steuerlichen Vorteile zu erhalten (siehe "Wie verhält sich ein Verkauf gegen Leibrente steuerlich?"), müssen Sie Ihr Gewerbe aufgeben und dürfen entsprechend nicht mehr im gewerblichen Rahmen beraten. Selbstverständlich spricht aber nichts dagegen, wenn Sie ehemaligen Kunden freundschaftlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Uns wie Ihnen ist vor allem am Wohlergehen Ihrer Kunden gelegen, weswegen wir Ihre Unterstützung begrüßen. Es hat zudem für Sie konkrete wirtschaftliche Vorteile. Dies verringert Ihren Bestandsabrieb und sichert Ihnen umso länger eine attraktive Rente.

Darf ich auch nach dem Bestandsverkauf verkaufen?

Um alle steuerlichen Vorteile zu erhalten (siehe "Wie verhält sich ein Verkauf gegen Leibrente steuerlich?"), müssen Sie Ihr Gewerbe aufgeben und dürfen entsprechend nicht mehr als Vermittler agieren. Sie haben jedoch die Möglichkeit als Tippgeber zu agieren. simplr Versicherungsservice stellt Ihnen hierfür eine zwar geringere Vergütung als zu Maklerzeiten, aber dennoch attraktive Vergütung bereit.

Kann ich auch Teile meines Bestands an Sie verkaufen?

Das hängt von den Bedingungen ab. Wird beispielsweise Ihr vollständiger Privatkundensachbestand an uns verkauft, ist es ohne weiteres möglich, beispielsweise Ihren Gewerbebestand, oder einen Lebenbestand zu behalten oder anderweitig zu verkaufen.

Bestände einzelner ungeliebter Versicherer oder Teilbestände Ihres Unternehmens an uns zu verkaufen ist unerwünscht.

Was tue ich, wenn ich erst in ein paar Monaten / Jahren / zu einem unbekannten Zeitpunkt verkaufen möchte ?

Sie können jetzt schon alles vorbereiten und einen Vorvertrag mit uns schließen. Dies hat für Sie besondere Vorteile und stellt für Ihre Hinterbliebenen einen fantastischen Schutz dar. Wie dies genau funktioniert, stellen wir Ihnen auf Wunsch ab 15. Juni vor.

Wie erhalte ich die Rente ?

Ihre Leibrente erhalten Sie in monatlichen Raten. Die Höhe der Raten entspricht den für Ihren Bestand tatsächlich zugeflossenen und abgerechneten Courtagen.

Welche Kosten fallen für mich an?

Da Ihnen die Courtageeinnahmen wie bisher in voller Höhe zufließen, werden die Kosten für die Ihren Kunden betreuende Technik von Ihnen übernommen. Alle anderen Kosten übernehmen hingegen der simplr Versicherungsservice und das Maklernetzwerk von blau direkt für Sie. Damit Ihre Kosten gering bleiben, hat der simplr Versicherungsservice günstige Rahmenverträge für Sie ausgehandelt, bei denen Sie durch den Gemeinschaftseinkauf von simplr profitieren. Der Rahmenbeitrag ist abhängig von der Höhe oder tatsächlich vereinnahmten Jahresrente und Jahresumsatz des Maklers.

Die Höhe bemisst sich wie folgend dargestellt:

bis 10.000 Euro Rente p.a. 1.200 Euro
bis 15.000 Euro Rente p.a. 1.800 Euro
bis 20.000 Euro Rente p.a. 2.400 Euro
bis 25.000 Euro Rente p.a. 3.000 Euro
bis 30.000 Euro Rente p.a. 3.600 Euro
bis 35.000 Euro Rente p.a. 4.200 Euro
bis 40.000 Euro Rente p.a. 4.800 Euro
bis 45.000 Euro Rente p.a. 5.400 Euro
ab 50.000 Euro Rente p.a. 6.000 Euro

Die Kosten der Technik werden zzgl. Mehrwertsteuer einmal jährlich zum Jahresanfang mit Ihrer Leibrente verrechnet. Sie sind ab 50.000 Euro Jahresrente gedeckelt und steigen nicht mehr weiter an. Je größer Ihr in Rente umgewandelter Bestand ist, desto besser rechnet sich Ihre simplr Maklerrente.

Welche wirtschaftliche Sicherheit bietet mir die simplr Versicherungsservice, dass ich tatsächlich lebenslang meine Rente erhalte?

Die simplr Versicherungsservice GmbH ist im Eigentum der blau direkt GmbH & Co KG, einem der größten Versicherungsmaklerpools Deutschlands. Die blau direkt GmbH & Co KG hat für die simplr Versicherungsservice GmbH eine Patronatserklärung abgegeben, die Ihre Ansprüche sichert.

Patronatserklärung

Es gibt zwei Modelle, wo ist der Unterschied?

Wir nennen das eine Ruhestandsmodell und das andere Garantiemodell. Im Ruhestandsmodell erhalten Sie die ersten 60 Monate 100% , ab dem 61 Monat 90% der von Ihnen übernommenen Courtagen als Leibrente. Sie erhalten die Zahlung lebenslang, aber mit Ihrem Tod erlöscht auch die Zahlung. Im Garantiemodell erhalten Sie von Anfang an 90% der von Ihnen übernommenen Courtagen als Leibrente. Sie können jedoch einen Bezugsberechtigten eintragen. Dies kann jede natürliche Person sein, also Ihr Lebenspartner, Ihre Nachkommen, ein Geschäftspartner oder ein Bekannter. Versterben Sie erhält diese von Ihnen benannte bezugsberechtigte Personen Ihre Leibrente anstelle von Ihnen ebenfalls bis zu einer Gesamtzahldauer der Rente von 30 Jahre weiter, längstens jedoch bis zu dessen Tod.

Wenn ich erst in ein paar Jahren in den Ruhestand gehe, welche Möglichkeit habe ich, den Verkauf an simplr vorzubereiten?

In der simplr Maklerrente erhalten Sie alle Courtagen als Leibrente weiterbezahlt, die erfolgreich an simplr übertragen werden konnten. Und: Je besser Ihren Kunden das technsiche Betreuungsangebot von simplr gefällt, desto geringer fällt der Kundenabrieb aus, der zu Courtagewegfällen und einer Schmälerung Ihrer Leibrente führt. Beide Faktoren können Sie positiv duch Vorbereitung Ihrer Kundschaft und durch rechtzeitige Übertragung vorbereiten. Außerdem können Sie so schon im vorhinein genau festsstellen, wie hoch Ihre Leibrente sein wird. Sie können dies tun, indem Sie einen der an der simplr Maklerrente teilnehmenden Pools wählen. Dies sind blau direkt, Finanz-Zirkel und insuro. Sie können dann sofort beginnen Ihre Verträge in die Verwaltung Ihres Pools zu übertragen. Die Courtagen die Sie auf diesem Wege von Ihrem Pool erhalten, können Sie später 1:1 und ohne zusätzlichen Aufwand in die Leibrente von simplr umwandeln. Außerdem erhaten Sie bereits ab Beginn Ihrer Zusammenarbeit mit Ihrem Pool die Technik für Ihre Kunden, entlasten ihre Arbeit und führen Ihre Kunden an die neue Form der Zusammenarbeit mit simplr heran. simplr bietet Ihnen zu diesem Zweck eine Vertragsoption an, mit der Sie sich schon heute Ihre Rente vertraglich zusichern können. Dies bietet Ihnen zudem erhebliche Vorteile in der Absicherung Ihrer Hinterbliebenen. Diese Option schützt Sie auch für den Fall von Berufsunfähigkeit, Pflegefall oder Verlust der Zulassung

Download Vertragsoption

Kann ich die simplr Maklerrente als Sicherung für meine Hinterbliebenen einsetzen, auch wenn ich jetzt noch nicht in den Ruhestand möchte?

Einzelunternehmer verlieren mit ihrem Tod alle Forderungsansprüche. Das gleiche gilt bei Verlust der Zulassung. Mit der simplr Maklerrente haben Sie die Möglichkeit eine Verkaufsoption zu vereinbaren, die im Falle Ihres Todes oder eines unerwarteten Zulassungsverlust greift und sowohl Sie als auch Ihre Hinterbliebenen sichert. Dazu nehmen Sie eine Zusammenarbeit mit einem der mit simplr kooperierenden Pools auf. Dies sind blau direkt, Finanz-Zirkel und insuro. Sie können dann sofort beginnen Ihre Verträge in die Verwaltung dieses Pools zu übertragen. Die Courtagen die Sie auf diesem Wege von den von Ihnen gewhlten Pool erhalten, können Sie später 1:1 und ohne zusätzlichen Aufwand in die Leibrente von simplr umwandeln. Im Falle Ihres Todes kann dies vollautomatisch geschehen und Ihren Hinterbliebenen zu Gute kommen. Mit anderen Worten: Wenn Sie sterben, fließen 100% Ihrer Bestandscourtage weiterhin an Ihre Hinterbliebenen. Diese Option schützt Sie auch für den Fall von Berufsunfähigkeit, Pflegefall oder Verlust der Zulassung.

Download Vertragsoption

Kann ich das Angebot mit jemandem persönlich vor Ort besprechen?

Leider nein. Einer der Gründe, warum wir es möglich machen können Ihnen bis zu 100% Ihrer bisherigen Bestandscourtage-Einnahmen als Leibrente weiter zu zahlen liegt an unserer schlanken Abwicklung. Auf alle Fragen gehen wir durch interaktive Filme, dieses FAQ und auf Wunsch auch in einem persönlichen Telefonat ein. Den Mut zur richtigen Entscheidung müssen Sie als Profi ohne persönlichen Termin finden.

Kann ich von Ihnen erworbene Bestände von Ihnen kaufen?

Es ist nicht vorgesehen, dass Bestände weiterverkauft werden. Allerdings gibt es Bestände, die wir nicht ankaufen. Dies können beispielsweise Bestände sein, deren automatisierte Betreuung aktuell nicht möglich ist, beispielsweise, weil es sich um überwiegend um sehr spezielle Gewerbeversicherungen handelt oder weil kein ausreichender Sachbestand enthalten ist. Auch Bestände aus Kapitalanlagen oder Finanzierungen kaufen wir nicht auf. Es ist geplant solche Interessenten an Maklerpartner unseres Partners blau direkt weiterzureichen. Dazu wird zu einem späteren Zeitpunkt ein Konzept erarbeitet. Wir kommen dann auf interessierten Makler des Maklerpools zu. Aktuell können wir zu diesem Punkt jedoch auf persönliche Nachfrage keine weiteren Informationen bereitstellen.

Kann ich als freier Makler Kundentermine von simplr Versicherungsservcie bekommen?

Grundsätzlich kann jeder Makler Termine für durch den simplr Versicherungsservice übernommene Kunden erhalten. Der Wunsch dazu muss jedoch immer vom Kunden selbst ausgehen. Außerdem müssen Sie Mitglied im Maklernetzwerk des Maklerpools blau direkt werden und die hohen Qualitätsanforderungen erfolgreich absolvieren.
Die Terminvergabe ist für entsprechend akkreditierte blau direkt-Maklerpartner kostenfrei, aber nicht bedingungslos, da beispielsweise bestehende Verträge nicht umgedeckt werden dürfen (denn diese sichern ja die Rente des abgebenden Ruhestandsmaklers!). Dies wird neben weiteren Qualitätssicherungspflichten streng vertraglich geregelt.

Wenn ich meinen Bestand an Sie verkaufen will, was muss ich tun?

=> Entscheiden Sie sich, ob Sie das Ruhestandsmodel oder das Garantiemodel wünschen.

=> Laden Sie den passenden Vertrag

Download Vertrag Ruhestandsmodel Download Vertrag Garantiemodel

=> Faxen oder mailen Sie den Vertrag an die im Vertrag angegebenen Kontaktdaten. Und schon geht es los.

Wie geht es weiter nachdem ich meinen Bestand an Sie verkauft habe?

Damit Sie möglichst 100% Ihrer Bestandscourtage in Ihre Maklerrente wandeln, müssen Sie 3 Dinge tun.

1.) Informieren Sie Ihre Kunden.
Wir stellen Ihnen dafür einen Mustertext bereit, der die gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzrechte Ihrer Kunden sichert und die Übergabebereitschaft Ihrer Kunden optimal unterstützt.

1.) Lassen Sie Ihre Kundendaten importieren.
Sie erhalten von uns die "Importfiebel", das Standardwerk aus dem Versicherungs- & Finanzverlag zur Migration von Maklerdaten im Wert von 49,- Euro kostenfrei zur Verfügung. Darin finden Sie spielend leicht beschrieben, wie und woher Sie als Makler Ihre Kundendaten kostenfrei erhalten. Danach versenden Sie diese an einen von uns bereit gestellten Technikansprechpartner, der sämtliche Daten kostenfrei für Sie in unser System importiert.

3.) Veranlassen Sie die Bestandsübertragung auf die simplr Versicherungsservice
Sie erhalten von uns eine Bestandsübertragungsfibel. Sie hat einen Wert von 59,- Euro und auch diese erhalten Sie kostenfrei. Darin erhalten Sie alle Informationen um möglichst sämtliche Versicherungsbestände in kürzester Zeit mit allen Rechten und Pflichten an uns abzugeben. Von uns für Sie eingesetzte Bestandsübertragungsexperten greifen auf jahrzehntelangen Erfahrung in Sachen Versicherungsbestandübertragung zurück und kümmern sich persönlich um die Übertragung.